Home Hotel Restaurant Biergarten Veranstaltungen Umland A-Z

AUSBILDUNG

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

bereits seit über 10 Jahren bilden wir im fürstenfelder aus, hierfür wurden wir auch schon mehrmals ausgezeichnet.

Mit 13 Mitarbeitern die über eine Ausbildereignungsprüfung verfügen, sowie mit Uschi Kohlfürst, die die erste Stufe der Ausbildungsakademie absolviert hat, bilden wir Restaurant- und Hotelfachleute, sowie natürlich Köche aus.

Unser Unternehmen mit seinem breitem Spektrum, sowohl im à la carte-, wie auch im Veranstaltungsbereich, bietet somit die Grundvoraussetzung für eine vielseitige und abwechslungsreiche Lehre.

Darüber hinaus führen wir ergänzend zur Ausbildung im Unternehmen viele Fachausflüge zu unseren Partnern durch (Spargelstechen, Senffabrik, Saftproduktion, Wäschereinigung etc.).

Wenn Sie Interesse an einer Ausbildung in unserem Unternehmen haben, wenden Sie sich bitte an Bärbel Mahlmann 08141 888 75 460 oder b.mahlmann@fuerstenfelder.com


Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Urkundenübergabe an Ausbildungs-Botschafter des bayerischen Gastgewerbes

Staatsministerin Christine Haderthauer und DEHOGA-Bayern-Vizepräsidentin Angela Inselkammer ernennen Ausbildungs-Botschafter

(München) Die bayerische Staatsministerin Christine Haderthauer und die Vizepräsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes DEHOGA Bayern (BHG) Angela Inselkammer ernannten in München

Uschi Kohlfürst, Fürstenfelder Gastronomie & Hotel GmbH, Fürstenfeldbruck

 

zum offiziellen „Ausbildungsbotschafter der bayerischen Hotellerie und Gastronomie“.

Insgesamt erhielten 60 Ausbildungsbotschafter der bayerischen Hotellerie und Gastronomie die staatlichen Ernennungsurkunden. Die nunmehr fast 120 bayerischen Ausbildungsbotschafter sind gastgewerbliche Unternehmerinnen und Unternehmer, die selbst vorbildlich ausbilden und sich für den Fachkräftenachwuchs einsetzen.

Damit beweist Bayern einmal mehr sein Engagement beim Thema Ausbildung. Die Ausbildungsbotschafter haben sich vor allem die „wertschätzende, integrierte Ausbildung“ und die Nachwuchswerbung auf die Fahne geschrieben. Sie sind vor Ort in den Schulen und bei Informations-Veranstaltungen, um Schulabgänger die Faszination und den hohen Wert der „Mensch-zu-Mensch-Berufe“ näher zu bringen. Sie zeigen auf, wie vielseitig gastronomische Berufe sind, welche Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten und vor allem Karriere-Chancen bestehen.

Die Vizepräsidentin des DEHOGA-Bayern Angela Inselkammer, selbst Ausbilderin in ihrem Brauereigasthof Hotel Aying, verwies in Ihrer Rede darauf, dass eine Ausbildung und in Hotellerie und Gastronomie die Basis für 111 Berufe ist, eine weltweite Jobgarantie gibt und zudem eine Studienberechtigung ermöglicht. Inselkammer wörtlich: „Wir bieten Mensch-zu-Mensch-Berufe mit einer Perspektive für ein ganzes Leben. In unserer Branche kann sich jedes Talent verwirklichen und Persönlichkeit ist gefragt.“

Nähere Informationen über die gastgewerblichen Ausbildungsberufe erhalten Sie unter http://www.dehoga-bayern.de/ausbildung-und-karriere.html